Deprecated: Function ereg() is deprecated in /var/www/html/web661/html/administrator/components/com_joomlastats/count.classes.php on line 381

Warning: fsockopen() [function.fsockopen]: unable to connect to 196.216.2.130:43 (Connection timed out) in /var/www/html/web661/html/administrator/components/com_joomlastats/count.classes.php on line 1038
 

Lecken Muschi

... wie lecke ich eine Muschi richtig!

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Schritt für Schritt
Muschi lecken - Schritt für Schritt

Muschi lecken Schritt für Schritt

Was ist zu beachten?

Da das Muschi lecken eine Kunst für sich ist und durchaus komplexe Strukturen aufweist, möchte ich euch als erstes darauf vorbereiten, was es alles zu beachten gilt, wenn ihr vorhabt, eure Partnerin erfolgreich zu verwöhnen:

Mentale Vorbereitung

Der Psychische Aspekt spielt eine große Rolle beim Cunnilingus und wird von den meisten Männern völlig unterschätzt. Viele Frauen machen sich zum Beispiel Gedanken über das Aussehen oder den Geschmack ihrer Muschi. Deine Aufgabe wird es sein, sie davon zu überzeugen, wie sehr du dich darauf freust, ihre Muschi zu lecken. Sag ihr, dass du auf ihren Saft stehst und es nichts gibt, was dich mehr anmacht. Versichere ihr, dass du gut darin bist und sie es ganz sicher nicht bereuen wird (an dieser Stelle allerdings nicht übertreiben, man will ja die Erwartung nicht ins unerreichbare treiben). Denkt daran, an dieser Stelle geht es vor allem darum, eure Partnerin mit den Gedanken vertraut zu machen, so dass sie entspannt ist, wenn du loslegst.

Streicheln

Wenn deine Partnerin dann Nackt vor dir liegt, gehe behutsam vor. Beginne damit, ihre Schenkel zu streichen und vermeide es unbedingt sofort an ihre Muschi zu gehen. Das lässt dich ungeduldig wirken und könnte deine Partnerin stören. Arbeite dich also langsam zu ihrer Vagina vor und streichele auf den Weg dorthin jeden weichen Punkt. Wenn du dann angekommen bist, wird sie es kaum nich erwarten können, bist du anfängst.

Positionierung

Positioniere dich so, dass du bequem mit dem Mund an ihre Muschi kommst. Es gib eine Mengen an Positionen), wichtig ist aber vor allen Dingen, dass sie ihr gefällt. Als Einsteiger empfehle ich die liegende Stellung, da es für euch beide am komfortabelsten sein wird. Ist die richtige Position gefunden und die Muschi aufgewärmt, kannst du also langsam mit dem lecken beginnen.

Der erste Kontakt

Fange damit an, sanft die äußeren Schamlippen zu küssen; konzentriere dich also erst einaml um den Bereich rund um die Klitoris ('Zieh deine Runden') herum. Du kannst statt der Zunge auch mal mit der Nase gegenstupsen; das bietet Abwechslung und einen größeren Druck. Wenn du dass gemacht hast, kannst du dich langsam der Klitoris selbst nähern.

Die Klitoris

Die Klitoris ist das wichtigste Organ der Frau, wenn es um sexuelle Stimulation geht, deswegen spielt sie beim Cunnilingus auch eine wichtige Rolle. Auf der Seite wirst ein paar Techniken finden, die sie ausschließlich mit der Frage beschäftigen, wie man eine Klitoris und somit die Partneirn verwöhnt. Du kannst ausschließlich die Lippen benutzen oder auch nur die Zunge - wie bei der 8-terbahn; bei manchen Techniken ist allerdings beides gefragt. Die Hauptsache ist, dass ihr Abwechslung reinbringt und nicht zu unkretiv seid.

Nach dem Essen

Seid gewarnt! Direkt nach dem Orgasmus können Frauen besonders sensibel reagieren. Die kleinste Berührung kann sie zum zucken bringen. Halte dich also zurück und genieße deinen Erfolg. Dein Arbeit ist vollbracht.

Zum Abschluss

Um ganz sicher zu gehen, dass es deiner Partnerin auch in Zukunft nicht unangenehm sein wird, versichere ihr noch einmal, wieviel Spass es dir gemacht und wie antörnend du den Geschmack ihrer Muschi fandest. Wenn du das also alles befolgst, steht dir und ein Höhepunkt deiner Partnerin nichts mehr im Weg.